Extra

Sinnliche Ganzkörpermassage

 

Trusted Bodywork - internationale Plattform für Sexualberatung, zertifizierte Tantra-Massage und Sexualcoaching

https://www.trustedbodywork.com/de/anbieter/aeffner

 

 

Was ist Tantramassage für mich?

Tantramassage berührt und bildet den Menschen ähnlich wie bildende oder darstellende Kunst, wie Musik, Tanz oder Literatur. Sie ist Nahrung für die Seele, den Körper und den Geist und einfach eine der vielen Quellen der menschlichen inneren und äußeren Schönheit (neben Natur, Musik, Kunst). Diese Kunstart ist sehr geerdet, sie berührt unmittelbar, sie ist alltagstauglich, menschennah, ja hautnah. Diese Lebenskunst kann man etwa damit vergleichen, wie wenn ein leidenschaftlicher Koch, der in seiner neuen Kreation neue Geschmacksrichtungen zu einem gelungen Ganzen kombiniert, uns mit seiner Hingabe an die Details unvergesslich beeindruckt. Die Tantramassage will in uns diesen Lebenskünstler, der in jedem von uns steckt, erwecken und stärken. Und wie jedes Kunsthandwerk ist jede Massage ein Unikat.

Die Frage “Geht es in der Tantramassage um die Lust?” ist immer die erste. Es geht in der Tantramassage um viel mehr, es geht ums Begehren. Begehren meint viel mehr als nur Lust. “Man kann Lust auf ein Schokoladeneis oder einen Abenteuerfilm haben, aber man kann weder das Eis nocht den Film begehren. Die Lust ist flüchtig, sie kommt und geht. Das Begehren ist ständiger, unabweisbarer Begleiter im Zentrum der Person und macht ihre Lebendigkeit aus. Auch dann, wenn sie gerade einmal keine Lust hat”. (Quelle: Ulricht Clement: “Dynamik des Begehrens: Systemische Sexualtherapie in der Praxis”). Wir begehren also das Leben, wir begehren die Lebendigkeit, unser Begehren ist EXISTENZIELL. Das Begehren ist ein Prozess der inneren Reife.

(Olga Verneville)

 

Tantramassage

"Die Tantramassage nimmt eine Sonderstellung in dem breiten Angebot der sog. Wellnessmassagen ein: Sie ist die einzige Massage, die den ganzen Körper einbezieht und Sinnlichkeit und auch lustvollen Gefühlen einen Raum gibt. Sie verfolgt dabei einen ganzheitlichen und integrativen Ansatz, was sie von den erotischen Massagen unterscheidet, mit denen sie vordergründig oft verwechselt wird. Die Tantramassage ist ein Ritual zur Verehrung des Menschen in seiner Ganzheit, Natürlichkeit und individuellen Einzigartigkeit und geht somit weit über eine übliche Massage-Behandlung hinaus. Sie führt zu tiefer Entspannung und wirkt gleichzeitig sehr belebend und energetisierend. Sie lädt ein zum Genießen und Wohlfühlen, kann aber auch das Bedürfnis nach liebevoller und achtsamer Berührung stillen helfen.



Viele Menschen erleben im Rahmen eines tantrischen Massagerituals (welches normalerweise anderthalb bis zwei Stunden, häufig auch länger dauert) eine große Stille oder Glückseligkeit, manche eine tiefe Berührtheit, das Gefühl, ganz angenommen zu sein oder gar die Eröffnung spiritueller Räume. Die Nähe, die in der Massage entstehen kann, wird getragen von der souveränen Führung des/r Massierenden und den klaren Grenzen des Rituals.



Zumeist beinhaltet die Tantramassage auch eine ausführliche und differenzierte Intimmassage, die Lingammassage für den Mann bzw. die Yonimassage für die Frau. Dies kann einen völlig neuen Zugang zur eigenen Sexualität erschließen und dort neue, vorher nicht gekannte Erlebnisräume eröffnen. Die Tantramassage entspricht damit dem Bedürfnis vieler Menschen, Entspannung, wohltuende Berührung auf körperlicher und seelischer Ebene, Sinnlichkeit, Sexualität und Spiritualität miteinander zu verbinden. In manchen Fällen kann sie auch darin unterstützen, sexuelle Probleme und Blockierungen zu lösen"



(Text von der TantraConnection-Webseite. Bei TantraConnection habe ich meine Ausbildung nach den Richtlinien des TMV gemacht)


Von der geistigen Haltung her ist die Tantramassage ein Verehrungsritual des Göttlichen in dir, indem dein Körper - der Tempel deiner Seele - liebevoll und ererbietig verwöhnt wird.

Ich bin mit meiner ganzen Aufmerksamkeit während der gesamten Massage bei dir.

Ich bin während dieser Zeit der Diener dieses Ausdrucks der universellen Schöpferkraft, die auch dich hervorgebracht hat.

Laß uns gemeinsam auf diese Weise das Leben und seine Manifestation in deinem Körper feiern und verehren!


Tue deinem Körper etwas Gutes, damit deine Seele gerne darin wohnt.


Traumatische Erfahrungen, die wir seit unserer Geburt -und zum Teil sogar davor- gemacht haben, können vom Körper z.B. als Verspannungen gespeichert werden.

Durch eine spezielle Massage bestimmter Triggerpunkte , dem De-Armouring, können diese "Altlasten" behandelt und wir davon befreit werden.

Besonders im Beckenraum, also speziell in der Yoni (und hier oft besonders an der Zervix), im Anus und am Lingam spüren wir schmerzhafte Stellen auf und (er)lösen sie.

Dadurch kannst du deinen Körper und seine Empfindungen auf ganz neue Weise genießen, auf tiefere Art deine Lust empfinden.


Eine ganz besondere Erfahrung der Hingabe: die Fesselmassage 

Siehe dazu die Beschreibung so einer Erfahrung unter dem Menüpunkt "Texte".





Alle meine Leistungen sind keine Heilbehandlungen sondern dienen der Entspannung.



Mein Honorar: siehe "Preise" unten rechts auf dieser Seite oder hier




006381